Häufige Fragen und Antworten darauf

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen!

Was ist ein Pfandkredit ?
Der Pfandkredit ist ein Darlehen gegen Faustpfand, bei dem Sie für ihren hinterlegten Gegenstand Bargeld erhalten
Bargeld gegen Pfand (BGB 931).

Was kann ich verpfänden ?
Wir gewähren Kredit für Schmuck jeglicher Art, Uhren, Münzen und Medaillen,
Wir beleihen: Autos, Motorräder und Motorroller.

Wie funktioniert ein Pfandkredit ?
Wir ermitteln den Pfandwert ihres Eigentums und beleihen dieses mit bis zu 60 % des zu erzielenden Marktwertes. Nach Vertragsabschluss erhalten Sie die vereinbarte Kreditsumme sofort ausbezahlt mit einem gültigen Pfandschein. Der Pfandgegenstand wird bei uns sicher verwahrt.

Welche Laufzeit hat ein Pfandkreditvertrag und wie lange habe ich Zeit mein Eigentum wieder abzuholen ?
Im Regelfall beträgt die Laufzeit eines Pfandkredites 3 Monate und kann von Ihnen jederzeit vorher beendet werden. Nach Ablauf von 3 Monaten, haben sie noch ein weiteres Monat Zeit Ihr Pfand abzuholen oder im gegenseitigen Einvernehmen 3 weitere Monate zu verlängern.

Welche Formalitäten sind für einen Pfandkreditvertrag notwendig ?
Die Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses genügt. Dies gilt auch für Ausländische Mitbürger.

Was passiert wenn der Pfandschein verloren wird ?
Nachdem Sie uns den Verlust mitgeteilt haben nehmen wir einen Sperrvermerk vor, damit das Pfand nicht von Unbefugten ausgelöst wird. Machen Sie uns den Verlust ausreichend glaubhaft, so erhalten Sie zum Nachweis der Verlustanzeige eine Bescheinigung. Die Auslösung oder Erneuerung des Pfandes ist danach jederzeit möglich.

Welche Verpflichtungen übernehme ich mit meinem Kredit ?
Der Kreditnehmer übernimmt keinerlei persönliche Haftung, als Sicherheit dient nur das hinterlegte Pfandstück.

Welche Unterlagen muss ich bei einem Fahrzeug vorlegen ?
Bei Kraftfahrzeugen brauchen wir den Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein im Original.

Wie hoch sind die monatlichen Kosten ?
Pro Monat fallen 1 Prozent Zinsen an, sowie eine Unkostenvergütung in gesetzlich festgelegter Höhe. Diese Gebühren sind in der „Verordnung über den Geschäftsbetrieb der gewerblichen Pfandleiher“ bis € 300 festgeschrieben. Die Unkostenvergütung deckt sämtliche Aufwendungen des Pfandkreditbetriebes.
Ein Kredit über € 100,- kostet zum Beispiel € 3,50 pro Monat
Ein Kredit über € 300,- kostet zum Beispiel € 9,50 pro Monat
Ab € 300 Darlehenssumme beträgt die Unkostengebühr 4 % .
Ein Kredit über 1000 € kostet somit nur € 50,- pro Monat
Bei Kraftfahrzeugen fällt zusätzlich eine Standgebühr von 2,00 EUR je Tag an.

Was ist eine Verlängerung und was kostet sie ?
Bei einer Verlängerung des Kreditvertrages werden nur die Zinsen und Gebühren für die abgelaufene Zeit bezahlt. Sie erhalten dann einen neuen Pfandschein mit einer Laufzeit von weiteren 3 Monaten.
Die Verlängerung eines Pfandvertrages über € 300, kostet nach 3 Monaten € 28,50.

Was passiert, wenn mein Pfand nicht ausgelöst oder verlängert wird ?
Ab dem 5. Monat nach Abschluss des Pfandkreditvertrages, wird ihr Pfand unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen in einer öffentlichen Versteigerung verwertet. Unter umständen kann der freihändige Verkauf einen höheren Preis erzielen.
Dies geschieht durch einen amtlich vereidigten und öffentlich bestellten Auktionator.

Werden meine Daten an dritte weitergegeben ?
Ihre persönlichen Daten werden bei uns absolut vertraulich und diskret gehandelt,
es werden keinerlei Daten an dritte (Schufa, Creditreform, Bürgel, etc.) weitergegeben.

Muss ich immer persönlich erscheinen ?
Sie haben die Möglichkeit eine Person des Vertrauens damit zu beauftragen, für Sie ein Pfandgeschäft zu tätigen. Bei einem Neuversatz müssen Sie nur Ihren Ausweis und eine handschriftliche Vollmacht mitgeben. Bei einer Einlösung oder Verlängerung genügt der Pfandschein.

Wie sicher sind meine Wertsachen ?
Ihr Pfand wird bei uns Sach- und Fachgerecht gelagert.

Wie und Wo wird mein Fahrzeug gelagert ?
Je nach Vereinbarung wird Ihr Fahrzeug in einer unserer Lagerhallen oder im Freigelände verwahrt. Alle Fahrzeuge werden durch eine Plane abgedeckt, damit keine Verwitterung entstehen kann.

Welche Vorteile hat ein Pfandkredit gegenüber dem Bankdarlehen ?
Ein Pfandkredit ist innerhalb kürzester Zeit und völlig unbürokratisch erhältlich.
Festgeschriebene Zinssätze und Gebühren geben absolute Planungssicherheit.
Ein Pfandkreditvertrag wird immer zu 100 Prozent ausbezahlt.
Es werden keine Schätz und Bearbeitungsgebühren fällig.
Der Pfandkredit ergänzt übliche Bankkredite hinsichtlich der Kredithöhe, Laufzeit und Sicherheiten.
Beim Pfandkredit werden keine Schulden gemacht, da nur das hinterlegte Pfand haftet.
(Keine Schufa, Bürgel, etc.)
Beim Abschluss eines Pfandkreditvertrages werden Sie sich als Kunde und nicht als Bittsteller fühlen.