Pfandkredit und Pfandleihe

Häufig gestellte Fragen

Es gibt viele Gründe und ebenso viele Vorteile, einen Pfandkredit zu nutzen oder Wertgegenstände zu beleihen. Falls Sie noch nie einen Pfandkredit benötigt haben und sich deshalb fragen, wie der Ablauf ist oder was Sie für das Beleihen von Wertgegenständen benötigen, finden Sie hier vorab schon Antworten auf etliche Fragen.

Zu unseren Geschäftszeiten können Sie uns natürlich jederzeit auch persönlich erreichen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Pfandhaus Weilheim - FAQs

Grundsätzliches zum Pfandkredit

Der Pfandkredit ist ein Darlehen. Im Unterschied zu einem Darlehen bei einer Bank, erhalten Sie sofort Bargeld. Dafür hinterlegen Sie bei uns, beim Pfandhaus Weilheim einen entsprechend werthaltigen Gegenstand. Für den Pfandkredit wird ein Vertrag geschlossen, damit allen Beteiligten die Bedingungen bekannt sind.

Sie bringen Ihre Wertgegenstände zu uns ins Pfandhaus und wir ermitteln den Pfandwert Ihres Eigentums. Wir beleihen diese bis zu 90 % des zu erzielenden Marktwertes. Nach Vertragsabschluss erhalten Sie die vereinbarte Kreditsumme sofort ausbezahlt und einen gültigen Pfandschein. Der Pfandgegenstand beispielsweise ein Goldbarren wird bei uns sicher in einem Safe verwahrt.

Beim Pfandhaus Weilheim gewähren wir Ihnen Pfandkredite für Schmuck jeglicher Art, Uhren, Münzen und Medaillen.
Wir beleihen auch Autos, Motorräder und Motorroller.

Normalerweise beträgt die Laufzeit eines Pfandkredites 6 Monate. In diesem Zeitraum kann er jederzeit von Ihnen beendet werden. Nach Ablauf von 6 Monaten, haben Sie noch einen weiteren Monat Zeit, Ihr Pfand abzuholen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, im gegenseitigen Einvernehmen, den Pfandkreditvertrag 3 weitere Monate zu verlängern.

Für einen Pfandkredit gibt es nur wenige Formalitäten, die zu beachten sind. Es gibt keie SCHUFA-Abfrage oder andere Bonitätsprüfungen. Die Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses genügt. Dies gilt auch für Menschen anderer Nationalitäten.

Sollte Ihr Pfandschein verloren gehen oder entwendet werden, teilen Sie uns bitte so schnell wie möglich den Verlust mit. Wir machen umgehend einen Sperrvermerk, damit das Pfand nicht von Unbefugten ausgelöst wird. Machen Sie uns den Verlust ausreichend glaubhaft, so erhalten Sie zum Nachweis der Verlustanzeige eine Bescheinigung. Die Auslösung oder Erneuerung des Pfandes ist danach jederzeit möglich.

Sie als Kreditnehmer übernehmen keinerlei persönliche Haftung. Als Sicherheit dient lediglich das hinterlegte Pfandstück.

Kosten und Verlängerung eines Pfandkredits

Für einen Pfandkredit fallen pro Monat 1% Zinsen an, sowie eine Unkostenvergütung in gesetzlich festgelegter Höhe. Diese Gebühren sind in der „Verordnung über den Geschäftsbetrieb der gewerblichen Pfandleiher“ bis 300 € festgeschrieben und dürfen diesen Betrag nicht überschreiten. Die Unkostenvergütung deckt sämtliche Aufwendungen des Pfandkreditbetriebes.
Ein Kredit über 100 € kostet zum Beispiel 3,50 € pro Monat.
Ein Kredit über 300 € kostet zum Beispiel 9,50 € pro Monat.
Ab 300 € Darlehenssumme beträgt die Unkostengebühr 4% des Betrags.
Ein Kredit über 1000 € kostet somit nur 50 € pro Monat.
Bei Kraftfahrzeugen fällt zusätzlich eine Standgebühr von 2 € pro Tag an.

Sie können den Pfandkredit einmalig um 3 Monate verlängern. Dabei werden nur die Zinsen und Gebühren für die abgelaufene Zeit bezahlt. Sie erhalten dann einen neuen Pfandschein mit einer Laufzeit von weiteren 3 Monaten. Die Verlängerung eines Pfandvertrages über 300 € kostet nach 3 Monaten 28,50 € .

Ab dem 5. Monat nach Abschluss des Pfandkreditvertrages, wird Ihr Pfand unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen in einer öffentlichen Versteigerung verwertet. Unter Umständen kann der freihändige Verkauf einen höheren Preis erzielen. Die Versteigerung wird durch einen amtlich vereidigten und öffentlich bestellten Auktionator abgewickelt.

Datenschutz und Sicherheit

Pfandleihe und Pfandkredite sind eine vertrauensvolle und vertrauliche Angelegenheit. Ihre persönlichen Daten werden bei uns absolut vertraulich und diskret behandelt. Das Pfandhaus Weilheim gibt keine Daten an Dritte (Schufa, Creditreform, Bürgel, etc.) weiter.

Wie bei anderen rechtlich relevanten Geschäften, haben Sie die Möglichkeit, eine Person des Vertrauens damit zu beauftragen, für Sie ein Pfandgeschäft zu tätigen. Bei einem Neuversatz müssen Sie nur Ihren Ausweis und eine handschriftliche Vollmacht mitgeben. Bei einer Einlösung oder Verlängerung genügt der Pfandschein.

Ihr Pfand wird bei uns Sach- und Fachgerecht gelagert.

Welche Vorteile hat ein Pfandkredit gegenüber dem Bankdarlehen ?

  • Ein Pfandkredit ist innerhalb kürzester Zeit und völlig unbürokratisch erhältlich.
  • Festgeschriebene Zinssätze und Gebühren geben absolute Planungssicherheit.
  • Ein Pfandkreditvertrag wird immer zu 100 Prozent ausbezahlt.
  • Es werden keine Schätz und Bearbeitungsgebühren fällig.
  • Der Pfandkredit ergänzt übliche Bankkredite hinsichtlich der Kredithöhe, Laufzeit und Sicherheiten.
  • Beim Pfandkredit werden keine Schulden gemacht, da nur das hinterlegte Pfand haftet.(Keine Schufa, Bürgel, etc.)
  • Beim Abschluss eines Pfandkreditvertrages werden Sie sich als Kunde und nicht als Bittsteller fühlen.